^Nach oben
logo

Kosten und Elternbeiträge

Der Elternbeitrag der Kinderkrippe "Stebbslt" beträgt in allen Gruppen monatlich:

 

Vormittagsgruppe: bis 12:30 

Nachmittagsgruppe: ab 11:30 Uhr mit Mittagstisch

                              ab 12:15 Uhr ohne Mittagstisch

 

 2 halbe Tage

3 halbe Tage

4 halbe Tage

5 halbe Tage

 

 €  95,00 € 133,00 € 163,00 € 192,00 ohne Mittagstisch
 € 123,50 € 175,90 € 220,20 € 263,00 mit Mittagstisch

 

 

Vormittags- oder Nachmittagsgruppe inkl. Windeln u. Feuchttücher

 2 halbe Tage

3 halbe Tage

4 halbe Tage

5 halbe Tage

 

 € 104,50 € 147,30 € 182,00 € 215,80 ohne Mittagstisch
 € 133,20 € 190,20 € 239,30 € 286,80 mit Mittagstisch

 

Vormittagsgruppe bis 14:00 Uhr

 2  Tage

3 Tage

4  Tage

5 Tage

 

 € 139,00 € 192,00 € 248,00

€296,80

mit Mittagstisch

 

Vormittagsgruppe bis 14:00 Uhr inkl. Windeln und Feuchttücher

 2  Tage

3 Tage

4 Tage

5 Tage

 

 € 148,50

€ 206,30 € 267,00 € 320,60 mit Mittagstisch

 

Ganztagsgruppe bie 17:00 Uhr

 2  Tage 3 Tage 4 Tage zzg. FR bis 12:30 zzg. FR bis 14:00
 € 185,00 € 244,00 € 302,00          € 354,50          € 363,30

 

 

Ganztagsgruppe bis 17:00 Uhr inkl. Windeln und Feuchttücher

 2  Tage 3 Tage 4 Tage zzg. FR bis 12:30 zzg. FR bis 14:00
 € 204,00 € 272,50 € 337,20 € 385,00 € 395,80

 

 

Selber mit zu bringen ist die Vormittagsjause.

 

Um die Aufrechterhaltung unserer Einrichtung sicherzustellen, ist es wichtig, dass die Elternbeiträge pünktlich bezahlt werden. 

- Der monatliche Elternbeitrag ist ab Betreuungsbeginn mit einem Dauerauftrag im Voraus zu entrichten. Die Zahlungsfrist endet mit 30. des Vormonats.

- Für Geschwisterkinder gibt es eine 5%ige Ermäßigung.

- Zusätzlich zum Elternbeitrag wird ein jährlicher Bastelbeitrag von € 40,00 verrechnet, die Porfoliomappe kostete jährlich € 20,00

- Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt € 20,00.

- Bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist kann der dadurch frei werdende Platz ab nächstem Monatsbeginn an ein anderes Kind vergeben werden. 

- Elternbeiträge werden auch bei Fernbleiben des Kindes (z.B. wegen Krankheit, Urlaub, Weihnachtsferien, gesetzliche Feiertage) verrechnet.

- Wird ein Betreuungstag verschoben, muss ein zusätzlicher Betreuungstag verrechnet werden. Gemeldete Betreuungstage können nur mit vorheriger Absprache geändert werden. 

- Bei 14tägigem unbenachrichtigtem Fernbleiben wird der Betreuungsplatz an ein anderes Kind vergeben. 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.