^Nach oben
logo

Ebbs-Tirolia

Gruppenraum

Wir haben einen schön gestalteten, kindgerechten Betreuungsraum in dem Puzzle gespielt werden, Autos repariert, Puppen schlafen gelegt sowie unser Morgenkreis abgehalten wird.

Die Jause sowie unser Mittagessen nehmen wir im Gruppenraum ein.

1  4  26

Die schier ungebremste Bewegungsfreiheit können die Kinder im großen Konferenzraum, der Spedition, die ihn uns als Bewegungsraum nützen lässt, ausleben.

Außenbereich

Auch hier haben wir zum Springen, Laufen, Toben, Bobby-Carfahren, Sandspielen und vielem mehr, einen eigenen Garten tirolia raum4

 

 

Tagesablauf

 

- Die Zeit von 07:00 – 08:30 Uhr ist eine Zeit des Ankommens. Um dem Kind den Start in den Tag zu erleichtern, versuchen wir beim Hereinkommen eines jeden Kindes, uns Zeit zu nehmen. In dieser Zeit dürfen die Kinder selbst entscheiden, was sie spielen möchten. Sie haben auch die Möglichkeit, bei der Vorbereitung der Jause mitzuhelfen.

- In der Zeit von ca. 08:30 – 08:35 gibt es eine Übergangsphase, in der wir gemeinsam ein Aufräumlied singen und die Spielsachen, Stifte, Blätter, etc. in ihr „Zuhause“ zurück bringen.

- Für die Kinder beginnt der Morgenkreis um ca. 08:35 Uhr, diese Lerneinheit dauert in etwa 20 – 25 Minuten. Gleich anschließend werden am Jausentisch noch Lieder gesungen, Fingerspiele gemacht oder Reime gesprochen. Nach einem gemeinsamen Jausenspruch starten sie um ca. 09:05 Uhr in die Jause.

- Ab ca. 09:30 – 11:25 Uhr ist bei uns wieder eine Freispielphase, in der es verschiedenste Angebote gibt. Meist wird diese Zeit im Freien verbracht. Es steht den Kindern aber auch frei, im Kreativraum zu Basteln, im Bewegungsraum zu Turnen oder beim Kochen zu helfen. Für einzelne Kinder werden auch gezielt Förderspiele angeboten.

- Von ca. 11:25 – 11:30 Uhr gibt es eine kurze Ruhephase. Wir kuscheln uns auf unseren Lieblingspolster und träumen zum Lied „Der Tag geht nun zu Ende“ von Volker Rosin.

- In der Zeit von 11:30 – 12:15 Uhr essen wir zu Mittag.

- Die Kinder werden bis 12.30 Uhr abgeholt.